Your browser (Internet Explorer 7 or lower) is out of date. It has known security flaws and may not display all features of this and other websites. Learn how to update your browser.

X

Die „Waldwichtel“ bekommen Nachwuchs – die „Waldnielwichtel“ und 2 Gruppen für Kinder auch ohne Förderbedarf

Und so wird es werden:

In Waldniel bebaut ein Investor ein großes Grundstück mit einem Gebäude, das sowohl von einer KIBIZ finanzierten Regelkita unter Trägerschaft des DRK, von einer dreigruppigen heilpädagogischen Kindertagesstätte des HPZs und von der Frühförderung genutzt werden soll.

 

Spätestens im Sommer 2022 soll alles bezugsfertig sein.

 

Planung für Tönisvorst - Hochbend

 Drei heilpädagogische Gruppen werden von Hochbend nach Waldniel ziehen. Nach einer kurzen Umbauphase in Hochbend wird das HPZ unter dem Dach der KITA „Waldwichtel“ neben den 8 verbleibenden heilpädagogischen Gruppen KIBIZ geförderte KITA-Gruppen eröffnen.

Fakten:

  •   „Gruppenform II“ für maximal 20 Kinder pro Gruppe
  •    Alter von zwei Jahren bis zur Einschulung
  •    Für Kindern mit und ohne Förderbedarf (maximal 10 Kinder ohne und 5 Kinder mit Förderbedarf je Gruppe).
  •    Betreuungsumfang von 35 oder 45 Wochenstunden.
  •    hauptsächlich Kindern aus Tönisvorst oder „Betriebskindergartenplätze“ für Kindern von HPZ Angestellten

 

Es wird im Alltag so viel Miteinander aller Gruppen geben, wie sinnvoll und machbar ist.

Zum Glück werden wir sowohl in Waldniel, als auch in den KIBIZ-Gruppen am Standort Hochbend viele „alte HPZ-Hasen“ einsetzen können, so dass eine hohe Qualität der Arbeit von Beginn an gewährleistet ist.

 

Wer also ab Sommer 2022 – spätestens eröffnen wir im September – einen KITA Platz für sein Kind ohne oder mit Förderbedarf in Tönisvorst sucht, kann sich ab sofort im KITA-online-Portal der Gemeinde Tönisvorst um einen der insgesamt 40 Plätze bewerben.

 

Persönlich erreichen Sie uns:

 

Eva Herzogenrath - stellvertretende KITA Leitung
Email: e.herzogenrath@hpzkrefeld.de
Tel.: +49 2156 4801164

 

Roland Büschges – Leitung Abteilung Kinder (KITA + Frühförderung)
Email: r.bueschges@hpzkrefeld.de
Tel.: +49 2156 480151

 

Zur weiteren Information verweisen wir auf den Konzeptionsentwurf der „neuen“ KITA. >>> Link zum Konzeptentwurf

Sobald es weitere Neuigkeiten gibt, finden Sie diese an dieser Stelle der HPZ-homepage.

Unsere Heilpädagogische Kindertagesstätte in Hochbend

 

In der Heilpädagogisches Kita des HPZ haben 88 Kinder aus dem Kreis Viersen und der Stadt Krefeld in 11 Gruppen Platz, um in den hellen, modernen Räumen zeitweise oder dauerhaft besonders zu unterstützt und in ihrer Entwicklung gefördert zu werden. So dass der Übergang in die Grundschulphase besser gelingt. "Eine besonders wichtiger Baustein im Puzzle der Förderangebote ist unser Wald.“ sagt Roland Büschges, der Leiter der HPZ Kita. In der umgebenden Waldnatur mit weitläufigen Wiesen können die Kinder dort ihren natürlichen Bewegungsdrang – mit Baumklettern oder Balancieren oder als „Räuber und Gendarm“ ausleben. 

Wir bieten Hilfen schon für die Allerkleinsten

Entwicklungsstörungen oder -verzögerungen lassen sich heute sehr früh feststellen. Je schneller Kinder Hilfe und Förderung erfahren, desto besser kann ihnen in der Regel geholfen werden. Der heilpädagogische Bereich im hpz bietet verschiedene Hilfsangebote an, die Eltern in Anspruch nehmen können, wenn sie sich über die Entwicklung ihres Kindes Sorgen machen oder bereits eine Diagnose einer Behinderung vorliegt. Wir bieten heilpäd. Förderung für Kinder von der Geburt bis zur Einschulung an.